Freitag, 8. September 2017

#ZweitstimmeBGE - jede Stimme zählt!

Susanne Wiest, die Parteivorsitzende des Bündnis Grundeinkommen, bringt es im Interview mit Info3 & der Headline 'Weniger Hamsterrad, mehr Sinn' auf den Punkt : "Das Bedingungslose Grundeinkommen ist für alle wählbar. Dieses demokratische Angebot bundesweit zu ermöglichen, dass auf allen 60 Millionen Wahlzetteln #BGE steht, war unser Ziel & das haben wir erreicht. Wenn Sie & ausreichend weitere Wählerinnen & Wähler am 24. September Grundeinkommen mit ihrer Zweitstimme 'Bündnis Grundeinkommen - BGE' wählen, haben wir es sofort! (lacht) Es liegt also, wie immer, an uns." - So ist es.


Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Menschenrecht. Das Bündnis Grundeinkommen macht es wählbar. #ZweitstimmeBGE bei der #BTW17!


Es geht um alles - es geht um uns: Das bedingungslose Grundeinkommen ist die physische Manifestation der bedingungslosen Liebe. Und die Verwirklichung der Ideale der französischen #rEvolution: Freiheit, Gleichwertigkeit, Solidarität. Von uns allen für uns alle - ein Geschenk für ein gutes Leben, das wir uns gegenseitig gönnen. Dafür setzen sich die Pioniere im Bündnis Grundeinkommen ein - bei Tag & bei Nacht. Drücken wir alle Daumen, dass das enorme Engagement am 24. September belohnt wird - mit einem kollektiven mutigen Schritt zum gesellschaftlichen Wandel & zu einem wegweisenden Miteinander & Füreinander.