Freitag, 8. September 2017

#ZweitstimmeBGE - jede Stimme zählt!

Susanne Wiest, die Parteivorsitzende des Bündnis Grundeinkommen, bringt es im Interview mit Info3 & der Headline 'Weniger Hamsterrad, mehr Sinn' auf den Punkt : "Das Bedingungslose Grundeinkommen ist für alle wählbar. Dieses demokratische Angebot bundesweit zu ermöglichen, dass auf allen 60 Millionen Wahlzetteln #BGE steht, war unser Ziel & das haben wir erreicht. Wenn Sie & ausreichend weitere Wählerinnen & Wähler am 24. September Grundeinkommen mit ihrer Zweitstimme 'Bündnis Grundeinkommen - BGE' wählen, haben wir es sofort! (lacht) Es liegt also, wie immer, an uns." - So ist es.


Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Menschenrecht. Das Bündnis Grundeinkommen macht es wählbar. #ZweitstimmeBGE bei der #BTW17!


Es geht um alles - es geht um uns: Das bedingungslose Grundeinkommen ist die physische Manifestation der bedingungslosen Liebe. Und die Verwirklichung der Ideale der französischen #rEvolution: Freiheit, Gleichwertigkeit, Solidarität. Von uns allen für uns alle - ein Geschenk für ein gutes Leben, das wir uns gegenseitig gönnen. Dafür setzen sich die Pioniere im Bündnis Grundeinkommen ein - bei Tag & bei Nacht. Drücken wir alle Daumen, dass das enorme Engagement am 24. September belohnt wird - mit einem kollektiven mutigen Schritt zum gesellschaftlichen Wandel & zu einem wegweisenden Miteinander & Füreinander.



Kommentare:

  1. "ja" zum BGE ist eine ja-stimme für die würde des menschen. ohne existenzangst sind die menschen nicht mehr erpressbar. das verändert die gesamte gesellschaft. meine stimme habt ihr. meine hand in euren rücken und danke für euer engagement!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für deine Unterstützung, liebe Nane - JA, gemeinsam schaffen wir's!

      Löschen